facebook | zur StartseiteObstblüte gegen Himmel | zur StartseiteLöwenzahn | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Auf einen Blick!

 

Herzlich willkommen auf der Homepage des Imkervereins Detmold e.V.

Klaus Bamberger in Imkerschutzanzug

Guten Tag,

 

ich freue mich über Ihren Besuch auf der Seite unseres Imkervereins und wünsche Ihnen viel Gewinn beim Stöbern auf unseren Seiten!

 

Der Imkerverein Detmold existiert seit 1888. Sowohl die Arbeit in der und für die Natur als auch die Ernte und der Vertrieb des süßen Golds verschiedenster Geschmacksrichtungen fasziniert uns und gibt uns einen befriedigenden Ausgleich zum Alltag. Wir sind eine bunte Mischung von Jugendlichen, Berufstätigen und (Un-)Ruheständlern und leben unser gemeinsames Motto

'Imker(n) lernen von Imkern'.

 

Dieses Motto beinhaltet zweierlei:

  • „Imker lernen von Imkern“: Zum einen geht es uns darum, im Austausch miteinander zu lernen, wie wir Mitglieder immer besser mit unseren Bienen umgehen, um sie möglichst artgerecht zu halten. Darum geht es hauptsächlich in unseren monatlichen Imkerabenden.

  • „Imkern lernen von Imkern“: Das ist das zweite große Ziel unseres Vereins. Wir wollen neugierig machen auf die Imkerei und Neuimker während ihres Anfangs mit der Bienenhaltung begleiten.

 

Wenn Sie weitergehendes Interesse oder Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns!

 

Klaus Bamberger

Vorsitzender Imkerverein Detmold e.V.

Newsletter Bienen@Imkerei

Bienen@Imkerei

Das Fachzentrum für Bienen und Imkerei in Mayen erstellt einen wöchentlichen sehr informativen Newsletter.

Bauernmarkt in Bad Meinberg 2023

Stand Bauernmarkt

Auch in diesem Jahr war der Imkerverein Detmold wieder auf dem Bauernmarkt in Bad Meinberg am 14./15.10.23 mit einem Informationsstand vertreten.

Vielfältige Ausstellungsstücke und Werbetafeln gaben einen Einblick in das fazinierende Hobby der Imkerei und in die Welt der Wild- und Honigbienen.

Die anwesenden Imker stellten sich den Fragen der Besucher und es ergaben sich zahlreiche Gespräche. Auch konnten wieder verschiedene Honige verkostet werden; viele Besucher waren erstaunt über die geschmackliche Vielfalt der angebotenen Honige. Die Lage des Bienenstands und das damit verbundene Nektarangebot bringen Abwechslung auf den Frühstückstisch, die man von den Industrieprodukten nicht unbedingt kennt. So griffen auch viele Besucher zu und kauften das eine oder andere Glas Honig für sich selbst oder als Geschenk.

Auch den Kindern bereitete die Honigverkostung sichtlich Vergnügen und als Erinnerung an den Besuch verteilten die Imker Malbücher und Broschüren zum Thema Biene & Imkerei.

An den beiden Tagen konnten die Imker*innen somit wieder einen Beitrag zum Schutz der Natur und der Insekten leisten.

 

Wabe
Bienenkorb
Gespräche